Britta Laube                 Windmühlenstraße 6

Heilpraktikerin für Psychotherapie          31177 Harsum GT Machtsum

"Ich für mich" - Abend

Liebe deinen Nächsten wie dich selbst .... - sich selbst lieben - ist das nicht total egoistisch?! Wo doch geben seliger denn nehmen ist ....

An diesem Abend biete ich an, in Kontakt mit dir zu kommen, vielleicht auch in Kontakt mit deiner Selbstliebe. Vielleicht will auch ein bis jetzt ungesehenes und sich ungeliebtes inneres Kind gesehen werden?

Jetzt als Erwachsene können wir in Kontakt mit einem inneren Kind oder einem Anteil kommen und es im besten Fall so wie es ist/war annehmen.

Ich biete Dir an, in einer kleinen Gruppe in wohlwollender Atmosphäre mit Hilfe von

- Meditationen, Imaginationen

- Gesprächen

- Atemübungen           u.v.m.

 

mehr über Dich zu erfahren. Hast Du Lust auf eine gemeinsame Zeit in der jede/r genauso "richtig" ist, wie er/sie gerade ist - mit allem was ist? 

Nächster Termin:

 

Freitag, 08.06.2018  von 18:30 bis 21:30 Uhr

Schwerpunkt: inneres Kind, Selbstachtsamkeit

 

Max. 5 Teilnehmer. Bitte bequem anziehen und an Socken/Hausschuhe denken.

Ich freue mich auf Euch!

 

Energieausgleich: 40 € pro Termin. Bitte entweder in bar zum Termin oder per Überweisung (siehe rechts oder auch Impressum)

 

 

Aufstellungstermine (Anmeldung erforderlich!):

Einzeltermine jederzeit nach Vereinbarung.

Nächster Gruppentermin:

Freitag, den 04.05.2018 von 17:00 bis ca. 21:30 Uhr

 

Energieausgleich: 90 € mit Anliegen; als Stellvertreter 10 €


 

Jin Shin Jyutsu 

ca. 1 Stunde Strömen mit Tipps für Daheim    30 €

 

 

JSJ-Probier-Abende bzw. Strömgruppe

Termine für 2018 stehen noch nicht fest. 

Bei Interesse bitte melden, ich mache auch Einzeltermine zum Kennenlernen für 10 €. 

 

Energieausgleich:

Erstteilnahme kostenlos, dann 10 € pro Person/Abend

 


Gesprächstherapie / Imaginationsarbeit

ca. 1,75 Stunden      70 €

als Paar - nach Absprache

 


 

Hinweise:  

  • Für Getränke (Wasser und Tee) sowie Snacks ist gesorgt.
  • Bitte bequeme Kleidung tragen und Hausschuhe bzw. warme Socken mitbringen (der Flur ist sehr fußkalt).

 

 

Für Kinder und Jugendliche gibt es Sonderkonditionen. Bitte nachfragen. Das gilt auch bei Problemen mit dem Energieausgleich. Wir finden sicher gemeinsam eine Lösung.